Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

1 minute reading time (93 words)

Keine Männerquote mehr

Bei mir gibt's die Männerquote, hieß es immer auf der Homepage meiner Rendsburger Praxis. Mein Budget hatte ich paritätisch verteilt, weil Männer genauso oft wie Frauen psychische Probleme haben, jedoch seltener eine Psychotherapie aufnehmen. Mittlerweile hat sich mein Männerschwerpunkt soweit herumgesprochen, so dass mehr Männer als Frauen nach einem Therapieplatz nachfragen. Mit der paradoxen Wirkung, dass sie länger als Frauen auf ein Erstgespräch warten. Ich habe mich daher entschieden, ab heute mein Behandlungsbudget nicht mehr zu quotieren, weil es eine solche Männerquote nicht mehr braucht. Und das ist eine gute Nachricht, finde ich.

Du hast das Recht, nichts zu tun
Geht uns der Fußball zu sehr zu Herzen?
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar! Bitte registrieren Sie sich hierfür zunächst einmalig und loggen Sie sich dann mit Benutzernamen und Passwort ein.