Veröffentlicht von am in Prävention Männergesundheit
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 593
  • 0 Kommentare

Fast genau vor zwei Jahren habe ich zum Thema 'Müßiggang' gebloggt. Jetzt habe ich ein Gedicht von Ulrich Schaffer gefunden, der die wesentlichen Botschaften in wunderbaren Worten zusammenfasst:

Du hast das Recht, nichts zu tun.
Dein Wert hängt nicht
von Deiner Leistung ab.
Du hast das Recht,
nicht erfolgreich zu sein
in der Art, wie Erfolg
meistens gemessen wird:
Besitz, Ansehen, Ruhm, Verbindungen.
Du hast das Recht,
Dich nicht zu beweisen,
andere nicht überzeugen zu wollen
von Deinen Fähigkeiten,
weil für Dich nicht alles
ein Konkurrenzkampf ist

Du hast das Recht,
still bei Dir selbst zu bleiben
und das Leben nicht als Gegnerschaft,
sondern als Begegnung mit anderen
zu sehen.

Einfach phantastisch! Als wenn Ulrich Schaffer das Gedicht für Männer geschriebe hätte. Diese Zeilen und viele andere lebensphilosophischen Impulse stammen aus dem Buch 'Grundrechte. Ein Manifest' und ist im Kreuz-Verlag erschienen.

Kommentare